Solvium Wechselkoffer Euro Select 3, die Investition in den wachsenden Versandhandel

  • Trigonus Angebot: bei uns Investieren sie zu 100 % also ohne Ausgabeaufschlag
  • Rendite 100 % Zielerfüllung bei allen bisher initiierten Investments
  • Von erfahrenen Analysten empfohlen


Einschätzung der Trignous Gruppe

Bild: Dieter Kern, Geschäftsführer der Trigonus Gruppe

Dieter Kern

Geschäftsführer der Trigonusgruppe
 

“ Wir vermitteln die Vermögensanlegen der Solvium Capital seit 2015 und unsere Kunden sind hochzufrieden mit Ihrer Anlageentscheidung.

Für Sie, als Interessent, stellt sich die Frage, wie hoch ist das Risiko meines Investments? Hier empfiehlt sich die Lektüre der aktuellen Ratings von 'k-mi' und der Dextro Group die Sie im Download Bereich vorfinden.

In der heutigen Zeit gibt es keine Geldanlagen ohne Risiko mehr. Konnte man in der Vergangenheit mit deutschen Staatsanleihen attraktive Zinsen generieren, so sieht man sich heute mit Negativzinsen konfrontiert. Eine Geldanlage ohne Risiko findet der Anleger nicht mehr.

Die Solvium GmbH, seriös und erfolgreich

Die Solvium GmbH beweist ihre Seriösität seit der Gründung 2011 durch Erfolge und Auszeichnungen.




100 % Erfüllungsquote

Direktinvestments
über


Investoren
über


Anlegerkapital
über Mio.
Euro



Langjährige Erfahrung

Gründung
2011

Standorte
Hamburg ,
Cham

Mitarbeiter in Deutschland
über
Direktinvestments
Investoren
Anlegerkapital
100 % Erfüllungsquote
über
über
über Mio.
Euro
Gründung
Standorte
Mitarbeiter in Deutschland
Langjährige Erfahrung
2011
Hamburg ,
Cham
über

Optimal in Verbindung mit Crowdinvesting oder Fondssparplan

Regelmäßige Auszahlungen aus Geldanlagen, wie z.B. aus der Anlage: "Solvium Wechselkoffer Euro Select 3", eignen sich hervorragend für eine regelmäßige Anlage (Sparplan) in risikobehaftete Anlageformen unter Ausnutzung des Cost-Average-Effects. Timing Aspekte verlieren hier an Bedeutung, da unabhängig von den jeweiligen Marktphasen regelmäßig eingezahlt wird. Dem Anleger bietet sich somit die Möglichkeit über den Sparplan ein breit diversifiziertes Portfolio aufzubauen. Sowohl Crowdinvesting (hohes Risiko) als auch der Fondssparplan (mittleres bis hohes Risiko) sind hier geeignete Reinvestitionsmöglichkeiten.

Renditerechner

mit unserem Renditerechner haben sie die Möglichkeit Ihre zu erwartenden Renditen zu berechnen. Geben Sie unverbindlich ihre Investmentparameter ein.


50 € der jährlichen Rendite i.H.v.: € werden reinvestiert.

* Hinweis: Historische Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen.


50 € der jährlichen Rendite i.H.v.: € werden reinvestiert.

* Hinweis: Historische Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen.

Reinvestierte Renditen werden erst bei Auszahlung durch die Zweitanlage dargestellt.

Der erwartete Gewinn nach 5 Jahren beträgt: 5.400* bei einem ROI von: 26.47 %. und einem Gesamtrückflus von 25.800*.

Für Crowdinvestingkampagnen wird eine durchschnittliche Laufzeit von 5 Jahren mit einer Portfoliorendite von 12 % p.a. angenommen.

Wenn Sie die Reinvestition nach Ende der Laufzeit nur nach und nach über weitere 5 Jahre verteilt auflösen, ist ein zusätzlicher Vermögenszuwachs von 2.213* zu erwarten.

Einen umfangreicheren Renditerechner, finden Sie direkt auf der Seite der SOLVIUM CAPITAL GmbH.

Häufig gestellte Fragen an Solvium (FAQs)

Die Vollen Risiken dieser Vermögensanlage entnehmen Sie dem Verkaufsprospekt ab Seite 31. Um das Angebot für Anleger möglichst sicher zu machen wurde auf den Einsatz von Fremdkapital verzichtet, auf komplizierte Fondsstrukturen verzichtet, ein Klumpenrisiko beim Endnutzer verhindert, die Investition, die Miete und der Rückkauf in Euro konzipiert, ein Konzept gewählt, das kein Rückabwicklungsrisiko oder Minderrenditenrisiko bei geringerer Platzierung mit sich bringt. Grundsätzlich haben Investoren einen Rechtlichen Anspruch auf die im Verkaufsprospekt dargestellten Mietzahlungen und Rückkaufspreise.

Solvium Capital bietet mit Container und Wechselkofferdirektinvestments ihren Investoren die Möglichkeit am stetig Wachsenden Welthandel sowie am rasant wachsenden Onlinehandel zu partizipieren. Die Investoren werden mit ihrem Geld direkter Eigentümer von einem oder mehreren Containern oder Wechselkoffern. Diese werden vermietet und bieten damit die Möglichkeit attraktive Renditen zu erwirtschaften. Nach einer vereinbarten Investmentlaufzeit von 3, 5 oder 7 Jahren kauft Solvium Capital die Container oder Wechselkoffer zu einem bereits bei Vertragsabschluss festgelegten Preis wieder zurück. Regelmäßig wird vom Wirtschaftsprüfer bescheinigt, dass alle Mietauszahlungen an die Investoren aus laufenden zahlungswirksamen Mieteinnahmen der jeweiligen Gesellschaft stammen.

Containerdirektinvestments gibt es bereits seit über 40 Jahren. Solvium Capital hat seit Gründung über 50 Investments in Container und Wechselkoffer aufgelegt und kann auf eine 100%-tige Erfüllungsquote zurückblicken. Da der Containermarkt in der Lage ist sich recht kurzfristig der Nachfragesituation anzupassen und das Equipment weltweit dort eingesetzt werden kann wo es gerade gebraucht wird kann auf Wirtschaftliche Veränderungen reagiert werden.

Die Container werden im Hause Solvium Capital gemanagt durch ein Team mit zusammen mehr als 80 Jahren Erfahrung in diesem Segment. Auch die Geschäftsführung Marc Schumann und André Wreth weisen mit je rund 15 Jahren Erfahrung im Bereich Containermanagement und Produktkonzeption eine hohe Expertise auf.

Für jeden Container gibt es eine eineindeutige Nummer. Mit Bezahlung der gekauften Container erhält der Investor ein Eigentumszertifikat mit den Nummern der von ihm erworbenen Container. Hiermit ist auch der Übergang des rechtlichen Eigentums gesichert. Grundsätzlich erwirbt der Investor aber bereits vermietete Container oder Wechselkoffer und daher sind die erworbenen Ausrüstungsgegenstände in der Regel im Einsatz und vom Mieter so flexibel genutzt wie die Verträge es vorsehen. Das heißt ob der Investor seinen eigenen Wechselkoffer oder Container tatsächlich live zu Gesicht bekommt ist eher fraglich. Theoretisch könnte er diesen aber mit sehr viel Glück auf der Straße entdecken.

Die Standardcontainer werden durch die Endnutzer bzw. die Containerleasingmanager mittels einer branchenüblichen All-Risk-Versicherung gegen alle typischen Risiken versichert. Dies umfasst insbesondere den Versicherungsschutz gegen Verlust, Zerstörung, Beschädigung und Diebstahl. Der Mieter der Wechselkoffer ist im Rahmen der Mietverträge zur Instandhaltung und ordnungsgemäßen Rückgabe der Wechselkoffer verpflichtet. Ob er die Instandhaltung selbst übernimmt oder an z.B. dritte auslagert ist ihm aber in der Regel überlassen. Auch für die Wechselkoffer können branchenübliche All-Risk-Versicherungen abgeschlossen werden.

Die Emittentin räumt den Anlegern die Möglichkeit ein, ihre Wechselkoffer vor dem Ende der vereinbarten Laufzeit der Mietvereinbarung, erstmals nach Ablauf von 24 Monaten seit dem individuellen Beginn der Laufzeit der Mietvereinbarung, an die Emittentin zurückzuverkaufen und damit das Vertragsverhältnis vorzeitig zu beenden (im Folgenden „Rückgabeoption“), wenn ein Härtefall eintritt und weitere Voraussetzungen erfüllt sind. Ist ein Härtefall eingetreten und liegen die weiteren Voraussetzungen vor, kann die Emittentin mit dem Anleger einen Rückgabeoptionsvertrag abschließen, der dazu führt, dass das Vertragsverhältnis vorzeitig beendet wird, der Anleger alle bis zur vorzeitigen Beendigung des Vertragsverhältnisses geleisteten Mietzahlungen behält und der ursprünglich vereinbarte Rückkaufpreis pro Wechselkoffer angepasst wird. Ausführliche Informationen zum Härtefallschutz sind im Kapitel 5.13.3 „Härtefallschutz“ (S. 59) dargestellt.

Ja. Container werden durch Befrachtungsunternehmen, meist Reedereien, auf der Straße, den Schienen und zumeist auf dem Seeweg verwendet und transportiert. Rund die Hälfte der Weltweiten Container ist im Besitz von Containerleasingunternehmen oder Investoren. Die Container werden weltweit eingesetzt um Güter aller Art zu transportieren z.B. Kaffee, Tee, Wein, Honig, Kleidung, Elektronik wie Handy, TV, Laptops etc.

Die Investitionsquote liegt für den Container Select Plus 2 bei 91,43% die Verbleibenden 8,57% sind zu maximal 5,5% Provisionen für die Vermittlung und damit zu 3,07% Kosten für das Management und die laufende Verwaltung. Für den Wechselkoffer Euro Select 3&4 liegt die Substanzquote bei 90,20% die verbleibenden 8,02% teilen sich zu maximal 6,50% in Provisionen und damit zu 3,30% in Kosten für das Management und die laufende Verwaltung.

Grundsätzlich sind die Container oder Wechselkoffer zu dem Zeitpunkt des Kaufs durch den Investoren vermietet. Die Mietverträge für Wechselkoffer und Container verteilen sich aktuell auf über 200 verschiedene Mieter und haben teils Laufzeiten von bis zu 20 Jahren. Sollten einmal Wechselkoffer oder Container nicht vermietet seien kümmert sich das Management um eine zeitnahe Anschlussvermietung. Letztlich kann es aber bei sehr geringer Nachfrage passieren das Wechselkoffer und oder Container für einen bestimmten Zeitraum nicht vermietet sind. Diese stehen dann in aller Regel in einem entsprechenden Depot und haben dort auch Gebühren zu zahlen. Dies kann sofern sehr viele Container und Wechselkoffer über einen längeren Zeitraum von dieser Situation betroffen sind zu geringeren Renditen führen oder auch dazu, dass der Investor nicht 100% seines eingesetzten Kapitals zurückerhält. Eine ausführliche Darstellung der Risiken ist dem Verkaufsprospekt zu dieser Vermögensanlage (Kapitel 4, S. 31 ff.) zu entnehmen.

Wir weisen in diesem Markt gebündelt über mehrere langjährige Mitarbeiter jahrzehntelange Erfahrungen auf und haben aktuell einen Vermietungsstand von über 97% der von uns gemanagten Flotten. Die Mietverträge laufen Teilweise deutlich länger als der Zeithorizont der Investoren und es laufen nie besonders viele Mietverträge gleichzeitig aus, so dass immer nur ein „kleiner Teil“ der Flotte rollierend neu vermietet werden muss. Unserem Portfoliobericht ist zu entnehmen das dieses Modell seit Jahren gut funktioniert und wir bei über 50 aufgelegten Investments eine 100% Zielerfüllung vorweisen können.

Kontakt

Falls Sie Rückfragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns per Telefon unter 06181-90806110 oder über unser Kontaktformular.

Senden Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Frage




 

Rechtliche Hinweise

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz (VermAnlG):
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Die tatsächlich erzielte Rendite Ihrer Anlage kann höher oder niedriger ausfallen. Die TRIGONUS Financial Solutions GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass ausgewiesene Zinsen tatsächlich erzielt werden.

Mehr Informationen finden Sie im Verkaufsprospekt ab Seite 38.

Hier finden Sie das Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß § 13 VermAnlG..

Hier finden Sie die erweiterten AGB für dieses Angebot sowie die Informationen des Finanzanlagevermittlers über Zuwendungen.


Pflichtangaben zu Bildrechten

Ausgezeichnet.org

After Work Party eimal anders, am 04.11.2016 um 18.30 Uhr im TaunusTurm in 60310 Frankfurt, Taunustor 1! Haben Sie sich auch schon gefragt, wie es manchen Anlegern gelingt ihr Vermögen erfolgreicher zu investieren als anderen und welche Erkenntnisse man daraus für sich gewinnen kann? Vielleicht hält Sie die aktuelle Nachrichtenlage sogar davon ab überhaupt zu investieren? Dies wäre nur allzu menschlich, denn Gefühle stehen Anlegern oft im Weg. Auf Dauer haben Sie jedoch die besten Chancen auf Erfolg, wenn Sie Ihre Emotionen im Griff haben. Doch wie geht das? Die Finanzmarktpsychologie erklärt und begründet durch Emotionen entstandenes Anlegerverhalten und -fehler. Die Anlegergefühle auf der Achterbahn werden im interaktiven Vortrag „Finanzmarktpsychologie – Der Preis der Gefühle“ genauer betrachtet und erfolgreiche Anlegerprinzipien aufgezeigt. Mainnetzwerk e.V. und die Fondsgesellschaft JP Morgan Asset Management (einer der führenden Anbieter von Fondsprodukten in Europa) freuen sich auf Ihre Zusage. Bringen Sie gerne auch Freunde und Bekannte mit, für die ein ertragreiches Investment spannend ist. Bitte melden Sie sich und Ihre Gäste namentlich und zeitnah, per E-Mail fondsnet@trigonus.de. Die Plätze sind limitiert. Wir bitten wir um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 28. Oktober 2016 *** WICHTIG *** Wegen der Sicherheitsregeln im TaunusTurms sowie bei J.P. Morgan, ist der Zugang nur für angemeldete Personen möglich! Bitte jede teilnehmende Person namentlich voranmelden!