„Wie kommt das Neue in die Welt“

„Wie kommt das Neue in die Welt?“ Ein Impulsvortrag von Dr. Stefan Groß am 4. Juni 2018 im Brockenhaus Hanau im Rahmen der Marketing-Veranstaltungen des Mainnetzwerks Hanau. Fragen, Informationen, Kartenvorbestellungen via www.mainnetzwerk.net

Bahnbrechende Ideen brauchen freie Bahn – vor allem beim Innovationsprozess selbst. Wer Neues entdecken will, muss ausgetretene Pfade verlassen und andere Wege jenseits des Altbekannten suchen. Grundlage dafür, sich den Dingen neu zuwenden zu können, ist also eine neue Sichtweise. Die Beteiligung von unterschiedlichen Personen, Experten, Laien und Querdenkern bildet dafür eine entscheidende Voraussetzung. Und es braucht einen moderierten Prozess, der nicht erwartbar linear, sondern iterativ in Schleifen verläuft. Dafür benötigt man einen Methodenkasten, der die klassische Palette um neue Kopf- und Handwerkzeuge für das kreative Arbeiten sinnvoll ergänzt.

Dr. Stefan Groß leitet Neulands Institute for Personnel Development bei Neuland Development & Training, Fulda, einem der führenden Anbieter für Moderationsseminare, Prozessbegleitungen und Beratung. Außerdem ist er Gastdozent an diversen Hochschulen in Deutschland, der Schweiz und in Nepal. Jüngste Publikation: „Moderationskompetenzen. Kommunikationsprozesse in Gruppen zielführend begleiten“ (SpringerGabler 2017).


Bitte beachten: Wegen eines technischen Problems sind wir derzeit nicht per Email erreichbar. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären sie sich damit einverstanden.

Schließen